Evangelischer Kindergarten Sachenäcker

Außenanlage des Kindergarten Sachsenäcker

Bald 50 Jahre - so lange wie es das Wohngebiet gibt, gibt es auch schon unseren Evangelischen Kindergarten. 

1966 wurde er eingeweiht und bot mit seinen großen Freiflächen vielen Neckargartacher Kindern beste Voraussetzungen für das dritte bis sechste Lebensjahr.

Momentan sind ca. 50 Kinder im Kindergarten.

Anschrift und Öffnungszeiten

Evangelischer Kindergarten Sachsenäcker

Sachsenäckerstr. 2/2
74078 Heilbronn

Tel.: 07131 / 21310

Kiga.sachsenaeckerdontospamme@gowaway.kitahn.de

Der Kindergarten hat täglich von 7.30 Uhr bis 13.30 Uhr geöffnet.
Jeden Mittwoch ist Kochtag.

Das Kindergartenteam

Kindergartenleitung

Ulrike Jaschek-Fechner

Team

Gruppe 1

Annette Zehender, Erzieherin, Gruppenleitung
Karin Lohse, Erzieherin

Gruppe 2

Ulrike Jaschek-Fechner, Erzieherin, Gruppenleitung
Gisela Kern, Kinderpflegerin

Pädagogisches Konzept

Groß und klein - Hand in Hand

Wir fördern die ganzheitliche  Entwicklung des Kindes zu einer gemeinschaftsfähigen und eigenverantwortlichen Persönlichkeit.

Dabei ist es uns wichtig, die Erziehung und Bildung der Kinder in allen Bereichen zu unterstützen und zu ergänzen – eine gute Zusammenarbeit mit den Eltern ist somit Grundvoraussetzung für eine gemeinsame Erziehungspartnerschaft zum Wohle des Kindes.

Zu einer selbstbewussten und gesunden Entwicklung brauchen die Kinder Bewegung.

Wir kooperieren mit dem VfL Neckargartach, eine qualifizierte Sportpädagogin bietet einmal pro Woche ein breites Grundlagentraining an.

Durch tägliches, kindgerechtes Singen wollen wir die Freude der Kinder an der Musik wecken und fördern. Musikerziehung wirkt sich zudem positiv auf das Konzentrationsvermögen und Sozialverhalten aus.

Ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit ist die christliche Erziehung.

So versuchen wir, christliches Gedankengut in alltäglichen Erlebnissen und Erfahrungen lebendig werden zu lassen.

Daher ist uns in Bezug auf die soziale Erziehung, Rücksichtnahme, ein friedliches Miteinander und die Annahme des anderen mit all seinen Stärken und Schwächen ein zentrales Anliegen.

Auch setzen wir uns mit den kirchlichen Festen auseinander und beteiligen uns an Gottesdiensten in der Gemeinde.

Ein fester Bestandteil unserer Jahresplanung sind unsere Waldwochen auf dem Gaffenberg, die ca. zweimal im Jahr stattfinden. Durch diese Erfahrungen wollen wir die Kinder sensibilisieren, die Natur bewusster wahrzunehmen und Achtung vor der Schöpfung zu entwickeln.