Jahr Pfarrer
1542 Riesser, Heinrich
1542 – 1549 ...
1549 – 1552 Gall, Georg (katholischer Interimspfarrer von Klingenberg)
1553 – 155. Riesser, Heinrich
155. – 1558 ...
1558 – 1560 Kißling, Andreas
1560 – 1562 Stahl, Michael (Frankenbach, v.d.) – „er hatte 1562 Streit mit Schultheiß, Gericht und Gemeinde wegen Beschimpfungen, war mit jedermann in Neckargartach verfeindet“
1562 – 1563 Keim, Christoph
1563 – 1566 Traub, Pankratius (Frankenbach, v.d.) – „ein wohlerfahrener Arzt“
1566 – 1571 Pierius, Christian
1571 – 1573 Rupp, Christoph
1573 – 1576 Zedel, Georg (Frankenbach, v.d.)
1577 – 1578 Kellermann, Johann
1578 Barth (Bort), Josua
1578 – 1579 Riesser, Heinrich
1580 – 1615+ Hofseß, Georg (von 1580 – 1584 zugleich Pfarrer in Heilbronn)
1615 – 1627 Zimmermann, Georg (Gregor)
1627 – 1674 Werner, Johann Christoph (1675 "ausgedient")
1674 – 1675+ Zückwolff, Daniel ("von den Franzosen ermordet")
1676 – 1694 Hartmann, Johann Friedrich
1694 – 1725 Daber, Joachim August Andreas
1725 – 1762+ Gmelin, Johann Georg (von 1723 bis 1733 Pfarrer in Frankenbach und Vertretung in Neckargartach)
1755 – 1777+ Andler, Wilhelm Christoph (bis 1762 als Pfarrer Adjunktus)
1777 – 1812+ Gubitz, Georg Christoph (Schwiegersohn von Pfr. Johann Georg Gmelin)
1812 – 1816 Rueff, Georg Christoph Friedrich
1816 – 1823 Harter, Samuel David Heinrich
1824 – 1838 Fener, M. Johann
1839 – 1849 Schramm, Ludwig Friedrich Heinrich
1850 – 1878 Wagner, Christian Ulrich
1879 – 1888 Kehm, Ernst
1888 – 1899 Weitbrecht, Paul
1900 – 1919 Günzler, Alfred
1919 – 1926 Abel, Friedrich
1926 – 1934 Weitbrecht, Paul
1934 – 1955+ Schink, Albrecht (bis 1936 als Pfarrverweser)
1956 – 1969 Fuchslocher, Eugen
1965 – 1984 Jutz, Wolfgang (Pfarrstelle Süd)
1970 – 1979 Lechler, Hans Jörg
1979 – 1982 Waller, Hans Georg (Pfarrvikar)
1982 – 1988+ Franke, Heinz
1985 – 1995 Kautter, Wilhelm (Pfarrstelle Süd – bis 1987 als Pfarrverweser)
1988 – 1990 Heinz, Armin (Pfarrvikar)
1989 – 2012 Eckhart, Ulrich
1996 – 2006 Eberhardt, Elli (Pfarrstelle Süd)
2007 – 2013 Krannich, Dr. Torsten (Pfarrstelle Süd – bis 2009 als Pfarrer zur Anstellung)
2013 – Krönig, Ruth
2015 – Krönig, Eugen (Pfarrstelle Süd)

Verwendete Literatur

Schmerzensmann auf dem Schalldeckel der Kirchenkanzel aus dem Jahr 1661

Die Pfarrerliste wurde bis 1838 (Pfr. Johann M. Fener) erstellt nach:

 

Baden-Württembergisches Pfarrerbuch. Pfarrerbuch für die Gebiete der Kraichgauer und Odenwälder Ritterschaft, der Grafschaft Wertheim, der Reichsstädte Heilbronn und Wimpfen sowie der im schwäbisch-fränkischen Raum liegenden Besitzungen des Erzbistums Mainz, der Bistümer Speyer, Worms und Würzburg und des deutschen Ritterordens, Teil 1. Die Gemeinden, ihre Pfarr- und Schulstellen von der Reformation bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts, bearbeitet von Max-Adolf Cramer unter Mitwirkung von Heinz Schuckmann (+), Evangelischer Presseverband für Baden e.V., Karlsruhe 1979, Nr. 228 Neckargartach

 

Die Liste für die Pfarrer ab 1823 wurde übernommen und ergänzt nach den Angaben von Gerhard Bölz, Pfarrer in Neckargartach, zusammengestellt am 12. Oktober 2001 nach Unterlagen von Michael Mack (masch. schriftl.).

 

Mit der Entstehung des neuen Wohngebiets "Sachsenäcker" wurde 1965 eine zweite Pfarrstelle für Neckargartach eingerichtet. Die jeweiligen Stelleninhaber werden mit "Pfarrstelle Süd" kenntlich gemacht.

 

 

Verwendete Abkürzungen:

 

+:        im Dienst gestorben

v.d.:     vertreten durch

 

 

Sie können die Liste auch als PDF laden [98 kB]

Hier finden Sie eine kurze Rede anlässlich der Übergabe der Pfarrertafel in der Peterskirche im Mai 2013 [193 KB]